Unsere Shop-Tarife
Massgeschneidert von Mini bis XXL

Immer wieder kommt es im Onlinehandel auch zu Abmahnungen wegen Verstößen gegen die Preisangabenverordnung.
Ein Onlinehändler hatte gegen einen anderen Onlinehändler eine einstweilige Verfügung beantragt und wettbewerbsrechtliche Unterlassungsansprüche geltend gemacht. Das Landgericht Hamburg hat einen Verstoß gegen das UWG i.V.m. § 1 Abs. 2 Preisangabenverordnung (PAnGV) bejaht.

Eine neue Studie des Onlinevermittlers Käuferportal (www.kaeuferportal.de) in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Sven Prüser von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) belegt, dass auch Kaufentscheidungen bei beratungsintensiven Produkten wie zum Beispiel Küchen, Solaranlagen oder Fertighäusern im Internet getroffen oder zumindest vorbereitet werden.

Das Landgericht Oldenburg (Beschluss vom 20.05.2009, Az. 12 O 1340/09) hatte vor Kurzem über einen Fall zu entscheiden, in welchem ein ebay-Händler von einem Mitbewerber abgemahnt wurde, da er in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine…