Unsere Shop-Tarife
Massgeschneidert von Mini bis XXL
7Jan '13

Froh zu sein bedarf es wenig…

…mag so mancher nach Service Dürstender in der diesbezüglichen Wüste bundesrepublikanischer Prägung hin und wieder (…oder auch permanent…) denken. Und nicht von ungefähr weist eine amerikanische Fluggesellschaft ihre Landsleute vor der Landung in Deutschland darauf hin, sie mögen eventuelle Unfreundlichkeiten durch hiesiges Personal in Handel und Gastronomie nicht persönlich nehmen – dies sei einfach landestypisch normal. Es wäre also leicht, hier ein weiteres Mal in diese Kerbe zu schlagen und in das allgemeine Lamento einzustimmen. Aber es gibt eben auch Oasen in der Servicewüste. Und eine solche habe ich kürzlich entdeckt!

Kennen Sie das: Sie haben etwas zur Reparatur gegeben und wollen es zum vereinbarten Zeitpunkt abholen, aber es ist noch nicht fertig. Also warten Sie, oder kommen ein anderes Mal wieder. Eventuell erfahren Sie auch bei der Abholung, dass die Reparatur schon früher als prognostiziert erfolgreich beendet war. Das ist ärgerlich, weil im ersten Fall Ihr Zeitplan aus den Fugen gerät oder Sie im zweiten Fall eventuell realisieren, dass Ihnen eine frühere Abholung viel besser als die geplante gepasst hätte.

Wie man solche Unannehmlichkeiten auf einfachste Weise verhindert, durfte ich letztens beim Fahrradhändler meiner Wahl – der Firma Wöltjen in der Kanalstr. – erleben. Als mein altgedienter Drahtesel – übrigens deutlich vor dem avisierten Termin – fertig instandgesetzt war, schickte man mir – wie bei Auftragsannahme versprochen – eine SMS. Und die Kosten der Reparatur waren in der SMS auch gleich angegeben.

Wäre doch schön, wenn man diesen Service bald ebenso beim Schuster, Schneider etc. – halt überall, wo es etwas abzuholen gibt – in Anspruch nehmen könnte.

Fazit: Es sind immer wieder die kleinen Dinge, die den Unterschied machen.
Die großen müssen sowieso stimmen. Be different or die!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Olaf Schmidt-Stohn

Keine Kommentare


Kommentieren

Protected by WP Anti Spam