Unsere Shop-Tarife
Massgeschneidert von Mini bis XXL
25Jul '12

AdWords-Fehler: Falsches Budget

von: · Kategorie: Google AdWords · Schlagworte: ,

Aus der Reihe: Die 10 häufigsten Fehler bei der Verwendung von AdWords.
10. Teil, Falsches Budget

Was kostet AdWords? Diese Frage brennt vielen AdWords-Interessierten unter den Fingernägeln. Eigentlich ist es egal, was es kostet, hauptsache es werden Produkte und Dienstleistungen verkauft und am Ende haben Sie mehr verdient als Sie für die Werbung ausgegeben haben. Geht man mit einem zu niedrigen Budget an die Sache heran, dann wird man keine relevanten und aussagekräftigen Daten für die Optimierung sammeln. Mit einem sehr großen Budget besteht eher die Gefahr, sein Geld zum Fenster herauszuwerfen.

Mein Tipp:
Tasten Sie sich an das für Sie optimale Budget heran. Wenn Ihre AdWords-Kampagnen erfolgreich sind, können Sie das Budget jederzeit erhöhen. Nur wenn Sie regelmäßig Auswertungen anfertigen und Ihre AdWords- Kampagnen überwachen, können Sie Aussagen über Erfolg oder Nichterfolg treffen.

Sie haben Fragen zu Ihrer laufenden Google AdWords-Kampagne oder planen demnächst eine Kampagne bei Google für Ihr Unternehmen? Kein Problem, sprechen Sie mich gerne an!

Es grüßt Sie herzlichst

Ihr Timo Heinrich

E-Mail: T.Heinrich@online-werbung.de

Telefon: +49 (451) 280 80-17

XING-Profil von Timo Heinrich aufrufen

2 Kommentare


25. Juli 2012 um 11:35 Uhr
Anja sagt:

gut auf den Punkt gebracht. Eine Frage: Welche Auswertungen genau müsste man als erstes priorisiren?


25. Juli 2012 um 12:03 Uhr
Timo Heinrich sagt:

Man sollte immer Ziele für eine Website definieren. In einem Shop ist es meistens der Verkauf von Produkten, bei einer Image-Seite könnte z.B. die Kontaktaufnahme ein Ziel sein. Diese Ziele lassen sich mit dem Conversion-Tracking von Google AdWords sehr genau messen. Ist das Conversion-Tracking korrekt integriert, dann kann man bis auf Keyword-Ebene messen, welche Kampagnen/Anzeigen/Suchbegriffe die Zielerfüllung herbeiführen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihre Frage beantworten!


Kommentieren

Protected by WP Anti Spam