Unsere Shop-Tarife
Massgeschneidert von Mini bis XXL

Seit dem 01.11.2012 fehlt ein weiterer, traditionsreicher Name in der Einzelhandelslandschaft der Lübecker Innenstadt: Aus Weiland wird Hugendubel! Ein Grund für mich zu streiken! Und Sie?

Ha! Da war sie wieder: Die perfekte Flanke! Der Elfmeter ohne Torwart! Jetzt nur noch rein machen: “Nein, tut mir Leid: Das Fleisch war kalt, das Gemüse noch roh und die Kartoffeln waren nicht gesalzen!”. Das muss es doch sein… Und da passiert die Sensation: Der Schütze läuft zum Elfmeter an, schießt zu zaghaft und der Ball kullert am Tor vorbei: “Ja, wunderbar. War alles gut – vielen Dank!”. Sie kennen das?

Es ist kurz nach 19.00 Uhr und ich wandere durch einen Lebensmitteleinzelhandel, der bis 20.00 Uhr geöffnet hat – inklusive Fleisch- und Wursttheke, von der ich auch noch etwas brauche. Also, schnell noch mal angestellt. Und ebenso schnell gezählt: Nur ein Kunde vor mir beim Fleisch, zwei stehen bei der Wurst an, dagegen stehen vier Angestellte hinter der Theke – das müsste also zackig gehen… Oder doch nicht?

Bei uns hier im Hause ist die Aussage „Das Internet geht nicht“ ein absoluter Renner. Immer dann, wenn einem dieser Satz über die Lippen kommt, hält es die alten Hasen kaum noch auf ihren Sitzen und Stühlen. Warum das so ist und wie sehr diese Aussage mal zum Problem werden kann, lesen Sie in meinem neuesten Beitrag.

Heute in der Mittagspause war ich wieder beim Lebensmittelhändler meines Vertrauens. Ziel heute: 1 Liter Milch. Man glaubt gar nicht, was so ein kurzer Ausflug an Eindrücken und Lerneffekten für unser tägliches Marketing mit sich bringen kann – selbst noch beim Rausgehen verfolgte mich der Marketing-Alltag.